Redaktion und Geschichte

Redaktioneller Bereich

Die Redaktion von Der Kleine Advokat besteht aus Studenten der Rechtswissenschaft an der Juristenfakultät Leipzig. Sowohl Anfangssemester als auch Examenskanditaten wirken regelmäßig an der Entstehung der Zeitschrift mit. So wollen wir mit unseren Themen eine große Zahl der Studenten an unserer Fakultät ansprechen.

Aber nicht nur von Studenten, sondern auch von Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Praktikern wird Der Kleine Advokat gelesen. Und auch sie beteiligen sich, zumeist in Form eines Interviews, an der Entstehung jeder Ausgabe.

Darüber hinaus bat Der Kleine Advokat in der Vergangenheit bereits große Persönlichkeiten wie den ehemaligen Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Winfried Hassemer, Generalbundesanwältin Monika Harms, die amtierende Präsidentin des Bundesverwaltungsgerichts Marion Eckertz‐Höfer und viele mehr zum Gespräch.

Geschichte der Zeitschrift

Der Kleine Advokat existiert seit 1995 und wurde von einer Gruppe von Studenten an der Fakultät gegründet. Bis zum Ende des Jahres 2009 sind 45 Ausgaben der Zeitschrift in gedruckter Form erschienen. Das Heft ist kostenlos erhältlich und hat durch seine lange Tradition einen breiten Leserstamm.

Im Jahr 2004 wurde der Verein Der Kleine Advokat e.V. gegründet, um dem Projekt eine sichere Rechtsgrundlage zu geben.